Rc. Erfurt Krämerbrücke april 2015

Bericht besuch Erfurt Krämerbrücke 17, 18 und 19 april 2015

Zusammenfassung Cynthia-Piet-Jaap

IMG_8115 - kopie.JPGFür einmal war Club Vorsitzender Hans de Boer einmal nicht der erste Ort, um unseren Gäste zu wilkommen, aber Gerrit Spekman. Als Präsident der Avenue ‘International’ am Freitag morgen schon früh in der Burggolf Hotel anzwesend um unsere deutschen Freunde aus Erfurt willkommen zu heissen. Achtzehn insgesamt, die jüngste 12 Jahre alt.

Alles war perfekt zubereitet. Selbst die Sonne schien, waren die Bäume in voller Blüte und war das Gras gemäht. Ein schöner Start in ein schönes Wochenende, das auf uns wartete. Für einige war es ein herzliches Wiedersehen, für andere erste Einführung. Mit zehn Mitglieder der RC Purmerend und drei Partner wurde das Wiedersehen komplett. Am Tisch hatten angeregte Gespräche in Deutsch, Englisch und Niederländisch platz gehabt.

Am nächsten Tag, Samstag, Hans und Gerrit waren früh aufgestehen om mit Vans unsere liebe Gäste nach Amsterdam zu brengen, und zum Frühstück um 8 Uhr. Dann ging die Gruppe mit dem Schifffahrtsmuseum. Inzwischen hatten sich dort noch eigenen RC Kollegen gesammelt. Guides Anouk und Jochem erzählten von Michiel de Ruyter, der VOC und Malereien zu dieser Zeit. Auf der VOC Schiff konnten Besuchern ein kleines einfühlen mit dem Leben an Bord fühlen. Nach dem Mittagessen gab es ein paar Stunden widmete Zeit zum Einkaufen und zu Fuß durch die Altstadt zu gehen, und um 17 Uhr waren unsere Gäste wieder von Gerrit und Hans zum Hotel in Purmerend gebracht.

Dinner am Samstagabend wurde im Pavillon Strandbad Edam mit herrlichem Blick auf den turbulenten Gewässern des IJsselmeer. Ein Ort, wo Präsident Hans viele gute Kindheitserinnerungen hat. Da unsere üblichen Rotary Clubabend für heute Abend verschoben wurde, war der Anstieg größer ist als am Tag zuvor. Die Abstimmung war super, nachdem Präsident Hans, Heintjes "Ich bau Dir ein Schloss" geführt brachte (leider nicht selbst gesungen ), im Rahmen der Jahresthemen des RC Purmerend, ‘Music in Me’. IMG_8102.JPGErfurter Vorsitzender Heiner Winker konnte sich lebhaft beteiligen mit einem sehr unterhaltsamen Rede, in der auch die heikle Frage wurde aufgeworfen, dass RC Erfurt ein exklusiver Herrenclub ist. Obwohl die Mehrheit der Anwesenden positiv sprach über die Zulassung von Frauen als Mitglieder ist das letzte Wort hierüber noch nicht gesprochen worden, es scheint.

Click: Für die übrige foto's

Unsere Freunde hatten extra für uns "Tulpen aus Amsterdam" selbst gesungen. Darüber hinaus sind wir mit wunderbaren Geschenke überrascht worden: ein leuchtender Kopf von J.S. Bach (auch im Rahmen des Themen ‘Music in Me’, und Bach als wichtige Figur in Thüringen), ein Korb voller Leckereien und ein Gutschein im Wert von. 1.000 € für den Kauf eines Duo-Dreirads, für das Prinsenstichting.

Jan Lucas Ket hat kurz erzählt über seinen Besuch in RC Islamabad, Pakistan, und reichte an Präsident Hans der Rotary Club Wimpel, dass er erhalten hatte.

Auch an diesem Abend war sehr angenehm, und so haben wir gemeinsam ein ausgezeichnetes Buffet genossen.

Sonntagmorgen sahen die Konzertbesucher einander im Concertgebouw in Amsterdam, wo man eine Symphonie von C. Bach, ein Cellokonzert von J. Haydn (Cellistin Quirine) und einer Symphonie von J. Haydn hörte, ausgeführt von der Stuttgarter Kammerorchester.

Dann, leider, war es Zeit, Abschied zu nehmen von unseren Erfurter Freunden und nach einem herzhaften "Zum nächsten Jahr", gang jeder sein und ihr Weg.